Dellbrücker Heide
Startseite
Email schreiben
Sitemap
Seite drucken
Diese Website empfehlen
Wetter
15.03.2017, 15:54 Uhr

Forstarbeiten des Forstamts bis Ende März

BUND stellt Einrichtungen zur Erholungslenkung wieder her...

Mitarbeiter des Ordnungsamts besuchen Arbeiten des BUND am Tanklagertor
© Gabriele Falk
Das Forstamt der Stadt Köln plant, noch bis Ende des Monats März Baumfällarbeiten im Naturschutzgebiet Dellbrücker Heide durchzuführen. Der BUND ist an den Arbeiten nicht beteiligt und hält den Zeitpunkt der Maßnahmen für ungeeignet. Die Maßnahmen an sich sind zu befürworten, da sie auf den Forststreifen entlang des Mauspfads beschränkt sind, wo eben diese Aufforstung vor knapp 30 Jahren zu einer extremen Artenarmut - auch unter Vogelarten - geführt hat, die am besten durch die teilweise Rücknahme der forstlichen Baumaßnahmen entschärft werden kann. Die geeignete Zeit hierfür aber ist der Zeitraum Oktober bis Februar.

Der BUND stellt derweil die durch gezielten Vandalismus zerstörten Erholungslenkungseinrichtungen wieder her. Diese hatte der BUND mit ehrenamtlichem Engagement errichtet, damit jedem Besucher das offizielle Wegenetz im Gelände klar ersichtlich bleibt. Sowohl die Geländer an den Aussichtspunkten wie auch das Tor des ehemaligen Tanklagers wurden wieder errichtet bzw. verschlossen.

Wenn sie Vandalismus feststellen rufen sie bitte umgehend das Ordnungsamt der Stadt Köln: 221.32000

HS
Textzoom
Sa, 16.12.2017
Gefördert durch:
Logo Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen
Ausgezeichnetes Projekt: UN-Dekade Biologische Vielfalt 2014
Ausgezeichnetes Projekt: UN-Dekade Biologische Vielfalt 2012