Dellbrücker Heide
Startseite
Email schreiben
Sitemap
Seite drucken
Diese Website empfehlen
Wetter
28.06.2016, 22:33 Uhr

Kreuzkrötenfund in der Dellbrücker Heide

Unterwegs mit Schülern der Willy-Brand-Gesamtschule

Am Dienstag, den 28.06.2016 sind wir gemeinsam mit einer 5. Klasse der Willy-Brand-Gesamtschule zur Exkursion in die Dellbrücker Heide aufgebrochen. Treffpunkt war die S-Bahn Haltestelle. Von dort aus ist man in 5 Gehminuten am Rand des Naturschutzgebietes. Gabriele Falk vom BUND Köln hat die Exkursion geleitet und uns am Eingang zur Dellbrücker Heide herzlich Willkommen geheißen und zuerst einmal erklärt, wieso diese überhaupt eingezäunt ist, denn das erinnert ja nicht gerade an ein Naturschutzgebiet. Interessanterweise war die Dellbrücker Heide aber von 1936 bis 1992 ein Militärgelände, daher auch der Zaun.

Auf der Exkursion sind wir vielen unterschiedlichen Arten begegnet, die uns Gabriele Falk mit einer Begeisterung vorgestellt hat, die ansteckend war, u.a. dem blauen Natternkopf mit seinen zahlreichen Bienen und Käfern, vielen Heuschrecken, Beifuß und Thymian, bei dem die Kinder entzückt feststellen konnten, dass er nach Pizza riecht. Es gab auch ein paar Kinder, die schwerer zu begeistern waren, aber selbst diese wurden spätestens in den Bann der Dellbrücker Heide gezogen, als ihnen auf dem Gehweg junge Erdkröten begegneten.

Der krönende Abschluss war allerdings, als wir zwei kleine Kreuzkröten entdeckten.

Kira Nogossek

GF
Textzoom
Fr, 25.08.2017
Fr, 01.09.2017
Gefördert durch:
Logo Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen
Ausgezeichnetes Projekt: UN-Dekade Biologische Vielfalt 2014
Ausgezeichnetes Projekt: UN-Dekade Biologische Vielfalt 2012