Dellbrücker Heide
BUND
Startseite
Email schreiben
Sitemap
Seite drucken
Wetter
01.03.2018, 23:48 Uhr

20 große Sandtümpel für die Kreuzkröte

Integriertes LIFE-Projekt Atlantische Sandlandschaften auch in der Dellbrücker Heide...

Kreuzkröte
© Gerhard Kriso
Im Rahmen des Integrierten LIFE-Projekts "Atlantische Sandlandschaften" stehen insgesamt zehn FFH-Arten und 15 Lebensraumtypen der atlantischen Region Deutschlands (NRW und Nds) im Fokus der Naturschutzmaßnahmen. In Projektphase 1 (von 4) sind 98 Maßnahmen vorgesehen, davon werden 26 in Nordrhein-Westfalen, davon wiederum 3 auf der Bergischen Heideterrasse durchgeführt. Eine davon ist die Schaffung von Temporärgewässern für die Leitart Kreuzkröte im Naturschutzgebiet Dellbrücker Heide (C 19).

Tümpel am Kiesufer eines Abgrabungsgewässers
© Holger Sticht
Nur in der Dellbrücker Heide hat - neben der Wahner Heide (Porz-Eil) - die Kreuzkröte auf der rechtsrheinischen Mittelterrasse Kölns überlebt. In Folge der Bebauung und Zerschneidung der Landschaft im 20. Jahrhundert ist die Art in Köln nahezu vollständig vernichtet worden. Die bestehenden Restpopulationen - neben den genannten noch vereinzelt auf der rechtsrh. und linksrh. Niederterrasse - sind extrem klein und stark voneinander isoliert. Daher geht es bei dem vorliegenden Projekt darum, die Reliktpopulation in einem ersten Schritt wieder entscheidend zu vergrößern und zu sichern. Dies geschieht durch die deutliche Erhöhung der Zahl geeigneter Laichgewässer sowie den verbesserten Schutz vor illegaler Freizeitnutzung (Hundeauslauf, Baden).   

HS