01.06.2020, 09:10 Uhr

Warnung vor dem Eichenprozessionsspinner

Im Naturschutzgebiet Dellbrücker Heide wurden Raupennester der Schmetterlingsart entdeckt...

Eichenprozessionsspinner in der Dellbrücker Heide
Eichenprozessionsspinner in der Dellbrücker Heide
© Hendrik Falk
Eine Raupe des Eichenprozessionsspinners kann etwa 600 000 Brennhaare mit Nesselgift besitzen. Diese können allergische Reaktionen auf der Haut, den Augen und den Atemwegen hervorrufen, die unangenehm und auch gefährlich werden können - sowohl für Menschen als auch Haustiere.

Wir empfehlen daher, das Naturschutzgebiet Dellbrücker Heide in den kommenden 3 Wochen zu meiden!

Hintergrundinfos zum Eichenprozessionspinner